Bezirkegruene.at
Navigation:
am 1. Juni

Wir fordern Aufklärung bezüglich Waldviertelautobahn

Die Redaktion - Helga Krismer stellt Anfrage zu den Studien und zum Ausbau der Franz-Josefs-Bahn

Mit Beschluss des NÖ Landtages vom Juni 2017 wurde die Landesregierung aufgefordert, die Option einer höherrangigen Straßenverbindung im Waldviertel zu untersuchen. Unsere Klubobfrau Helga Krismer will nun die Ergebnisse der Studien insbesondere im Bereich wirtschaftliches und touristisches Potential, ökologisch sensible Bereiche und aktuelle Verkehrszahlen wissen:

„In den Medien erfährt man nur von Ergebnissen der Studien und propagiert nun eine Schwerverkehr-Variante durchs Waldviertel, die beim Beschluss des NÖ Landtages noch nicht einmal im Raum stand. Daher verlange ich Aufklärung über diese Studien und die Pläne der Landesregierung bezüglich der LKW Transitstrecke durch das Waldviertel"


Unsere Klubobfrau drängt auch auf eine Offenlegung der Finanzierung der Waldviertelautobahn und welche Pläne es bezüglich Ausbau der Zubringerstraßen es gibt. „Für uns hat eindeutig der Ausbau der Franz-Josefs-Bahn Vorrang und nicht eine landschaftszerschneide Autobahn durch unser Bundesland, daher will ich in meiner Anfrage auch wissen, wann der Ausbau der Franz-Josefs-Bahn fertig gestellt sein wird“, schließt Helga Krismer ab.