Bezirkegruene.at
Navigation:
am 23. November

Neuer ÖBB-Fahrplan: Wahlzuckerl der ÖVP?

Die Redaktion - Im Dezember werden die ÖBB Fahrpläne umgestellt. So kurz vor der Landtagswahl müssen sich die PendlerInnen jedoch keine Sorgen machen, dass der Fahrplan nicht zu ihren Gunsten sein wird. Aber wird die ÖVP ihre Versprechen auch nach dem 28. Jänner noch halten?

Unsere Verkehrssprecherin Amrita Enzinger prophezeit den PendlerInnen heuer einen Wahlzuckerl-Fahrplan der ÖVP: „Die PendlerInnen können heuer aufatmen. Mit der Fahrplanumstellung im Dezember wird es mit Sicherheit keine großen Beschneidungen in den Regionen geben. Vor der Landtagswahl werden die Zuckerl verteilt“, weiß sie aus Erfahrung.

Denn genau dasselbe ist schon im Jahr 2009 geschehen. Nach der Gemeinderatswahl 2010 kam dann aber der Kahlschlag bei den Regionalbahnen. „Jetzt baut man langsam den öffentlichen Verkehr in die Regionen wieder auf. Wir sind aber noch sehr weit von einem gut ausgebauten und für die PendlerInnen attraktiven öffentlichen Verkehr entfernt. Selbst 2008 war der Öffi-Verkehr in den Regionen besser als jetzt“, weiß Amrita Enzinger.

Was kommt nach der Landtagswahl?

Den Versprechen müssen Taten folgen. Mit jeder Fahrplanumstellung braucht es Taktverdichtung – also mehr verlässliche Züge, mehr Garnituren. Moderne Bahnhöfe, die All-in-shops sind. Die Franz-Josefs-Bahn​ muss noch schneller und moderner werden. Speziell das Waldviertel​ braucht zusätzlich ein durchdachtes Bus-und Bahnnetz verbunden mit einer guten Kampagne, das den WaldviertlerInnen das neue Öffi-Netz schmackhaft macht. Und es liegen noch so viele gute Projekte in der Schublade: die Regiobahn in Ernstbrunn, der Wolkersdorfer- oder Schwechat-Express zB.“, so Enzinger.

Der motorisierte Verkehr ist für unsere Verkehrssprecherin Klimakiller Nummer 1: „Die Klimakrise ist spürbar – also tun wir was dagegen“, lautet ihr Apell.
Eine zentrale Maßnahme möchte Amrita Enzinger unter anderem das 365€-Jahresticket für alle Öffis in NÖ (siehe: Ein Land. Ein Ticket. Für 365€ durch ganz NÖ!​) einführen: „Mobilität für 1€ pro Tag für alle. Das ist mein großes Ziel“. Mit starken Grünen im Landtag wird dieses Ticket Realität, davon ist sie überzeugt.​