Bezirkegruene.at
Navigation:
am 29. Mai

Helga Krismer: Neun Wochen durchgängiger Kindergarten in NÖ jetzt!

Die Redaktion - Grüne Landessprecherin fordert vom Land Niederösterreich einen Pakt für die Eltern

Grüne NÖ Landessprecherin und Vizebürgermeisterin aus Baden, Helga Krismer: „Die Belastung für die Familien sind am Anschlag. Es braucht daher rasch in Niederösterreich einen Pakt für die Eltern und daher durchgängige Kindergartenbetreuung im Sommer. Viele berufstätige Eltern mussten bereits während des Shutdown in Absprache mit ihrem Unternehmen Urlaubswochen konsumieren, sodass für die Kinderbetreuung während der Sommerferien wenig bis keine Zeit übrig bleibt. Die Schließzeiten stellen berufstätige Eltern vor Herausforderungen. Nicht alle Eltern können sich genau in diesen Wochen und in dieser Zeitspanne Urlaub nehmen, nicht alle haben Familienangehörige, die sich um die Kinder kümmern.

Laut den Bestimmungen des NÖ Kindergartengesetzes müssen die öffentlichen NÖ Landeskindergärten in den Sommerferien für drei Wochen, und zwar von der letzten Juliwoche bis inklusive zweite Augustwoche (Ferienwoche 4 bis 6) geschlossen halten. Für die übrige Zeit der Ferien müssen Eltern bereits Anfang des Jahres Angaben machen, wann ihr Kind den Kindergarten in der Sommerferienzeit besuchen wird

In Baden haben ich schon letztes Jahr ein entsprechendes Angebot geschaffen und ich erwarte mir vom Land Niederösterreich eine rasche Lösung im Sinne unserer Familien in ganz Niederösterreich. Und diese Lösung kann nur eine qualitätsvolle, hochwertige Kinderbetreuung mittels NÖ KindergartenpädagogInnen durchgängig den ganzen Sommer in unseren Kindergärten sein. Ich bitte auch um Verständnis bei diesen Pädagoginnen, dass wir hier in der aktuellen Situation jetzt einen Schulterschluss im Sinne unserer Kinder brauchen. Das Land muss sich jetzt bewegen und den Kindern und Eltern einen Sommer ohne Betreuungsstress ermöglichen“, schließt Helga Krismer ab.

Helga Krismer beim Besuch eines NÖ Kindergartens