Bezirkegruene.at
Navigation:
am 12. November

Wenige Impfzentren und ein paar Impfbusse sind in Niederösterreich zu wenig – Wir brauchen unsere Gemeinden!

Die Redaktion - Grüne Gesundheitssprecherin Silvia Moser fordert vgl. der Antigen-Teststationen Impfstationen auf flächendeckenden kommunalen Ebenen

 „Die Planungen des Landes Niederösterreich zum Brechen der vierten Covid19 Welle sind schleppend und verzögern jeglichen Impffortschritt in unserem Bundesland. Viele Impfzentren sind der einzige Weg, Corona entgegen zu wirken. Doch die wenigen aktuellen Impfzentren und ein paar Impfbusse werden die Impfungen nicht zu den Menschen bringen. Gerade als Abgeordnete aus dem ländlichen Raum fallen mir täglich die Defizite und mangelnde Angebote im Bereich der Covid-Impfungen in Niederösterreich auf. Daher braucht es jetzt die Kompetenz und Kraft der Gemeinden. In jeder Bezirksstadt sollte es mindestes ein Impfzentrum geben und weitere über unsere Gemeinden zusätzlich in den Regionen verteilt“, so unsere Gesundheitssprecherin Silvia Moser aus Zwettl.

Die Grünen NÖ fordern daher genau wie die gut organsierten und kompetenten Antigen-Teststationen in den Gemeinden entsprechende Impfstationen vor Ort. Das Land Niederösterreich sollte hier die Kompetenz und die Kraft der Gemeinden vor Ort verstärkt in Anspruch nehmen und die Organisation den Gemeinden überlassen.

„Die Schnelltests mittels Antigens haben in unseren Gemeinden und Regionen dank deren Organisation ausgezeichnet funktioniert und daher müssen diese Struktur wiederbelebt und in lokalen Impfstationen umgewandelt werden. Diese Einrichtungen sind nahe bei den Menschen und können vertrauensvoll unsere Bevölkerung rasch und unkompliziert impfen. Die örtliche Ärzteschaft kann hier unterstützend einwirken und so gemeinsam die vierte Covid19-Welle brechen. Die NÖ Landesregierung ist daher rasch aufgefordert, die Gemeinden als Stützen im Kampf gegen die Pandemie zu sehen und ihnen die Organisation und Kompetenz für kommunale Impfstraßen landesweit zu erteilen“, schließt Moser ab.