Bezirkegruene.at
Navigation:
am 15. November 2015

Neue Landessprecherin: 84 Prozent für Helga Krismer

- Am 33. Ordentlichen Landeskongress der Grünen Niederösterreich wählten 140 Delegierte alle Gremien neu. Darunter auch die Positionen der Landessprecherin und des Landesgeschäftsführers.

Madeleine Petrovic übergibt nach 13 Jahren die Funktion der Landessprecherin an Helga Krismer. Mit Hikmet Arslan bildet diese nun das Führungsduo der Grünen Niederösterreich.

"Menschlichkeit, Herzlichkeit und Weltoffenheit sind die stärksten Waffen, die wir dem Wahnsinn entgegensetzen können", betonte Helga Krismer in ihrer Rede am 33. Landeskongress der Grünen Niederösterreich, der heuer in Traiskirchen stattfand.

"Wir umarmen und wärmen statt verletzen und hetzen und wir packen an, während ÖVP und SPÖ von einer Wertedebatte zur anderen hetzen. Ich bin stolz in einer so starken und menschlich wertvollen Bewegung sein zu dürfen. Es geht um das pure Überleben der Menschheit und wir sind die einzige Partei, die ja zum Leben sagt. Wir sind stark. Gemeinsam schaffen wir das, weil es keine Alternative gibt. Es sind die Grünen in den Gemeinden, die wissen, was zu tun ist und anpacken!"

Nach dieser Brandrede für Solidarität wurde Helga Krismer mit 84 Prozent der Stimmen von 140 anwesenden Delegierten zur neuen Landessprecherin gewählt.

Sie löst damit Madeleine Petrovic ab, die seit 2002 die Nummer 1 der Grünen Niederösterreich war.

Gemeinsam mit dem wiedergewählten Landesgeschäftsführer Hikmet Arslan, Finanzreferentin Sabine Hippmann, Christian Apl, Ulrike Fischer, Constantin Gessner und Martin Litschauer bildet Helga Krismer den neuen Landesvorstand.

Zusammen mit den neu gewählten Mitgliedern des Landesausschusses starten sie nun die Vorbereitungen für die Landtagswahl 2018.

„Es gilt noch stärker zu werden, Niederösterreich noch grüner zu machen!“

Madeleine Petrovic bleibt dabei weiterhin ein wichtiger Faktor: Auf ihr Wissen und Engagement wollen wir nicht verzichten (mehr dazu...).

Helga Krimmer und Madeleine Petrovic
Madeleine Petrovic übergibt die Funktion der Landessprecherin an Helga Krismer