Skip to main content
04.03.2022 Event

Wel­ches Tier­leid neh­men wir für bil­li­ges Fleisch in Kauf?

Am 20. Jänner hat das EU-Parlament über Tiertransporte abgestimmt. Es ging um kürzere Transporte, strengere Kontrollen und Verbote von Transporten in Drittstaaten, in denen EU-Tierschutzbestimmungen nicht eingehalten werden.

Thomas Waitz, EU-Abgeordneter, Grüne: “Wir forderten strengere Strafen, Kontrollen und besseren Tierschutz. Aber: Durch kurzfristige Abänderungsanträge der Konservativen und Liberalen wurde vieles verwässert.”

Regionalität:

Bislang unterlag nur verpacktes Fleisch einer Kennzeichnungspflicht. Noch heuer soll dies auf Lebensmitteln, die Eier, Milch oder Fleisch enthalten, vermerkt werden.

Als KonsumentIn?

Kennzeichnungen lesen! In der Gastro nachfragen, woher das Fleisch kommt. Regional beim Direktvermarkter einkaufen. Wussten Sie, dass es auch in Leobendorf Ab Hof-Verkauf von Schweinefleischprodukten gibt?

Leobendorf – Die Grünen Niederösterreich (gruene.at)

Daniela Kremsberger
Daniela Kremsberger

Gemeinderätin

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8